My favorite Hair products

Wir Frauen schauen immer viel zu viel auf andere Girls. Wir beneiden andere Frauen wegen ihrer tollen Figur, ihres tollen Kleidungsstils & meistens auch wegen der tollen Haaren. Ich würde jetzt nicht sagen, das es soo einfach ist schöne Haare zu haben aber, wenn man etwas Geld & vor allem Geduld und Zeit investiert, kann man richtig schöne Haare haben, auf die auch andere neidisch sein werden.Man denkt jetzt: Okay, ich kauf mir eine tolle Pflege und damit ist die halbe Miete schon drin. Schön wärs! Gerade Blondinen wie ich, kennen das elende Lied der Haarstrapazen & der strohigen kaputten Haare. Wer wie ich, regelmäßig die Haare färben lässt (aufhellen ist ja ohnehin das schlimmste ever!), die Haare föhnt & auch noch glättet, kann gar nicht genug an Pflege denken.

Ich färbe mir jetzt nicht wöchentlich eine neue Haafarbe, trotzdem sind meine Haare (sagen wir wie es ist) schrott! Jahrelanges Haare umfärben & sämtliche Haarexperimente haben seine Spuren hinterlassen. Daher muss ich am besten Kiloweise Pflege benutzen, haha. Zu viel ist ja bekanntlich auch wieder nicht gut, da es das Haar sonst beschwert. Ich wollte euch jetzt deshalb mal meine Pflegeserie zeigen und vielleicht habt ihr die gleichen Pflegeprobleme wie ich & entdeckt noch für euch das passende Produkt.

 

Shampoo / Conditioner / Haarmaske

IMG_2340

SHU UEMURA Silk Boom Shampoo + Conditioner + Haarmaske –  Das ist jetzt meine neuste Pflegeserie, die ich von meiner Friseurin empfohlen & gekauft habe. Ich wende die jetzt ca. seit 5-6 Wochen an & bin soweit ganz zufrieden. Zum einen riecht das Shampoo & der Conditioner unglaublich gut – sowie eine tolle Bodylotion – und die Haarmaske riecht wie ein Parfüm. Beides also sehr angenehm. Man benötigt vom Shampoo gar nicht so viel, da es sehr reichhaltig und gut konzentriert ist. Eine kleine Menge reicht also schon aus. Die Haare fühlen sich nach der Haarwäsche unglaublich gut & weich an und sind gut kämmbar. Die Haarmaske benutzt man ja nur 1mal in der Woche und lässt Sie auch ein wenig einwirken. Nach dem Auswaschen sind die Haare butterweich & richtig glänzend. Ich bin sehr sehr zufrieden mit der Serie, auch wenn der Preis leider etwas hoch ist, lohnt es sich. Vor allem für super kaputte Haare (durch Blondierung & Co.) ist die Pflegeserie perfekt!

ALTERNA Caviar Repair Recovery Shampoo + Conditioner – Die Serie habe ich vor der Shu Uemura Serie zwei Jahre lang benutzt. Irgendwann muss man ja mal wechseln, weil die Haare sich schon dran gewöhnt haben & da glaub ich dann auch mit Reperatur nicht mehr viel passiert. Ich war zwei Jahre lange super super glücklich mit der Serie, da Sie Paraben, Silikonfrei usw ist. Das Haar wird ordentlich mit Feuchtigkeit und allem möglichen vesorgt, um ziemlich kaputtes Haar wieder zu stärken. Der Conditioner ist hier ein muss, da sonst die Haare zu schwer kämmbar sind und sich auch etwas Rau anfühlen.

 

Ansonsten kann ich euch noch die Redken Extreme Serie empfehlen & davon das Shampoo, Conditioner und das CAT. Die Serie ist etwas günstiger als die obere & hat mir vor ein paar Jahren auch sehr sehr gut geholfen, als mir ein Friseur die Haare so versaut hat, das Sie abgebrochen sind. Das ist das ultimative Repairpaket für kaputtes Haar und das sollte man auch ne ganze Zeit lang benutzen.

 

Leave-In Conditioner / Hitzeschutz & Co.

IMG_2351

milk_shake leave in conditioner – Den leave-in conditioner benutze ich schon seit 3 oder 4 Jahren nach jeder Haarwäsche. Erstens riecht er unfassbar gut und tatsächlich nach Milkshake und zweitens pflegt er die Haare auch sehr sehr gut und macht sie kämmbar, versorgt es nochmal mit einer extra Portion Feuchtigkeit und verleiht dem Haar Glanz.

milk_shake incredible milk – Ist eigentlich das gleiche wie der leave-in Conditioner, nur das es nochmal mehr schützt und pflegt. Zum Beispiel hat es einen UV-Schutz, Hitzeschutz, glättet das Haar, gibt dem Haar Volumen und Glanz und macht es kämmbarer. Man kann sich hier also für das ein oder andere entscheiden, da es ja Quatsch ist beide zu benutzen. Zu empfehlen ist dann natürlich dieses, weil es ja schon alles enthält was man so braucht.

got2b Schutzengel Hitzeschutz – Das Hitzeschutzspray ist nicht ganz so teuer & schützt mein Haar vor dem Glätten und dem Haare föhnen ganz gut.

 

Pflege- und Parfümöle

IMG_2347

Kérastase Elixir Ultime (Grün) + (Gold) + Chronologiste Parfümöl –  Wenn man lange Haare hat, trocknen vor allem die Spitzen immer sehr schnell aus. Genauso wie nach dem Glätten oder Föhnen, da können die Haare manchmal richtig trocken oder strohig sein (das ist ja bei uns Blondinen meistens der Fall). Dafür benutze ich schon immer die Öle von Kérastase. Die riechen soooo toll & wenn man nicht zu viel nimmt, beschweren Sie das Haar auch überhaupt nicht. Viele Öle haben ja leider die eigenschaft das sie das Haar beschweren und es überhaupt nicht einzieht & das Haar richtig fettig aussehen lässt. Am besten macht ihr es direkt nach eurem Styling sparsam ins Haar oder vor dem zu Bett gehen. Dann kann es über Nacht gut einziehen und das Ergebnis sind schöne weiche und glänzende Haare am nächsten Morgen :). Das grüne ist für strapaziertes Haar und ist etwas flüssiger als die anderen. Das golene ist speziell für Geschmeidigkeit & Glanz und das schwarze ist ein Parfümöl welches dem Haar einen unglaublich schönen Duft verleiht. Das trage ich z.B täglich.

 

Glätteeisen

IMG_2368

ghd Glätteeisen – Eines der besten Glätteeisen die ich je hatte! Es ist leider etwas teuer, aber es ist das Geld definitiv Wert! Das Glätteeisen hat eine unfassbar gute Beschichtung und wird automatisch & selbstständig nur bis 220Crad heiß. Nur ist gut, 220C° ist schon eine ordentliche Hitze! Wie ihr oben auf dem Bild sieht, ist das Hitzeschutz genau bis 220C° geeignet und passt daher sehr gut. Das Haar sieht nach dem Styling mit dem Eisen besser, glänzender & komischerweise auch gesünder aus, als vorher. Ich habe es schon seit 2 Jahren und kann mich echt nicht beklagen. Freundinnen von mir haben ihres schon seit fast 8 oder 10 Jahren und haben gar keine Probleme damit. Wenn man den Preis also auf die Jahre aufrechnet, rentiert es sich schon.

 

Eure Lou

lou-signatur

3 Comments

  1. Ich hab mich auch vor 2 Jahren dazu entschlossen, endlich in ein vernünftiges Glätteisen zu investieren und habe mir das GHD in schwarz – gold geholt. Und ich bin auch der Meinung, dass das eine gute Entscheidung war, da kann einfach kein Billig-Glätteisen mithalten.
    Ich benutze persönlich aber nicht mehr das Got2Be Schutzengel, sondern das L’oréal Paris Elnett de Luxe 230° Hitze Styling-Spray, einfach weil ich finde dass die Haare danach besser aussehen 🙂

    Liebe Grüße
    Tatjana | Taticated

  2. Toller Post! Von strohigen Haaren kann ich nach regelmäßigen Blondierungen ein Lied singen und Pflege ist da wirklich das A und O.
    Ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust.
    Liebe Grüße,
    Laura von lauraskreativecke

  3. Toller Post! Ich finde das man an den Haaren wirklich nicht sparen brauch. 🙂

    Toller Blog! WOW! http://testerteam.blogspot.de/

Leave Your Reply